Mainzer Hospiz

Wir sind da fĂŒr Menschen, die mit schweren Erkrankungen und dem Abschied vom Leben umgehen mĂŒssen.

mehr ĂŒber uns unser Team

Unser Angebot

Wir sind da fĂŒr Menschen, die mit schweren Erkrankungen und dem Abschied vom Leben umgehen mĂŒssen.

Schwerstkranken bieten wir die Möglichkeit, durch professionelle medizinische, pflegerische, psychosoziale und spirituelle UnterstĂŒtzung in einem wĂŒrdevollen und menschlichen Rahmen mit ihrer Krankheit und dem Abschiednehmen vom Leben umzugehen. Auch fĂŒr Angehörige haben wir spezielle Angebote.

 Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Unser Hospiz- und Palliativteam bietet Beratung und Begleitung an fĂŒr schwerstkranke und sterbende Menschen sowie fĂŒr Angehörige, HausĂ€rzte und Pflegedienste. Wir sind da fĂŒr Menschen, die den Wunsch haben, zu Hause zu sterben. Der ambulante Hospizdienst in Mainz betreut Menschen zu Hause und in Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Betreuung durch das Ambulante Hospiz- und Palliativteam sinnvoll ist, können Sie ĂŒber unsere GeschĂ€ftsstelle unter der Telefonnummer 06131 23 55 31 gerne eine Beratung mit einer der FachkrĂ€fte vereinbaren. Oft hilft es, sich aussprechen zu können und ĂŒber weitere Hilfsmöglichkeiten informiert zu werden.

weitere Informationen

 Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Mainzer Hospizgesellschaft begleitet Familien mit einem lebensverkĂŒrzend erkrankten SĂ€ugling, Kind oder Jugendlichen ab der Diagnose und wĂ€hrend der oft jahrelangen Erkrankungsphase. Wenn die Zeit des Abschieds kommt, lassen wir die Familien in ihrer Trauer nicht allein.

zur Webseite des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes

 Spezialisierte ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV)

„Spezialisierte ambulante Palliativ-Versorgung“ (SAPV) wurde im MĂ€rz 2007 im Sozialgesetzbuch verankert. Sie ist ein gesetzlicher Anspruch fĂŒr alle krankenversicherten Menschen.

SAPV umfasst die fachpflegerische und fachĂ€rztliche Behandlung von schwerwiegenden Symptomen bei internistischen und neurologischen Erkrankungen sowie Krebserkrankungen. Ein hĂ€ufiges MissverstĂ€ndnis ist, dass Palliativversorgung mit dem unmittelbaren Lebensende verbunden sei. Das darf sein, muss aber nicht! Unser Team ergĂ€nzt mit seiner Kompetenz und VerfĂŒgbarkeit die bestehende Betreuung der behandelnden Ärzte, Pflegenden und Anderer wie Physiotherapie, Ergotherapie, LogopĂ€die usw. Ziel ist die bestmögliche LebensqualitĂ€t fĂŒr Patientinnen und Patienten. Und was das ist, können nur Sie selbst bestimmen.

mehr zu SAPV

 Kinderpalliativteam Mainz

Das Kinderpalliativteam Mainz („iMPaKT“) hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwer erkrankte Kinder und Jugendliche mit begrenzter Lebenserwartung und ihre Familien in Krisensituationen und der letzten Lebensphase in ihrem hĂ€uslichen Umfeld zu begleiten, zu entlasten und zu unterstĂŒtzen.

zur Webseite des Kinderpalliativteam Mainz

 Ehrenamtliche Hospizbegleitung

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter schenken den Schwerstkranken und ihren Angehörigen Zeit, um zuzuhören und zu entlasten. Von GesprĂ€chen ĂŒber kleine AusflĂŒge bis hin zu Alltagsbesorgungen unterstĂŒtzen sie all diejenigen, die diesen ehrenamtlichen Dienst wĂŒnschen.

mehr zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung

 Trauerbegleitung von Angehörigen

Die Mainzer Hospizgesellschaft hat nicht nur die Situation des sterbenden Menschen im Blick, sondern auch die Situation der Angehörigen.

Wenn Sie einen nahestehenden Menschen verlieren, Abschied nehmen mĂŒssen fĂŒr immer, dann ist das eines der schwersten Dinge im Leben. Wenn ein Mensch stirbt, hinterlĂ€sst er eine LĂŒcke, die zuerst einmal durch nichts und niemanden zu schließen ist. Trotz aller Anteilnahme fĂŒhlen Sie sich unsagbar allein und verlassen. Selbst wenn der Tod sich durch eine schwere Krankheit angekĂŒndigt hat, sind Sie vielleicht nicht wirklich darauf vorbereitet.

mehr zur Trauerbegleitung

 Wir beraten Sie, wenn Sie Fragen haben

Haben Sie Fragen zur Pflege und Begleitung von schwerkranken Angehörigen, oder haben Sie Fragen zur Vorsorge fĂŒr Unfall, Krankheit und Alter?

Wir sind fĂŒr Sie da und beraten Sie gerne in verschiedenen Themengebieten. Als Grundlage dient in der Regel die BroschĂŒre „Vorsorge fĂŒr Unfall, Krankheit und Alter“ des Bayerischen Justizministeriums, die im Buchhandel fĂŒr 5,50 € erhĂ€ltlich ist oder die Unterlagen der UniversitĂ€tsmedizin Mainz.

weitere Informationen zur Beratung

Veranstaltungen und VortrÀge

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten auch VortrĂ€ge zu Themen der Hospizarbeit, PatientenverfĂŒgung und Trauerbegleitung fĂŒr Schulen, Kirchengemeinden und in der Erwachsenenbildung an.

weitere Informationen

JubilÀumswein 30 Jahre Mainzer Hospiz

Etikett: JubilÀumswein 30 Jahre Mainzer Hospiz

weitere Informationen

Ehrenamtlich unterstĂŒtzen

Menschen, die uns ehrenamtlich unterstĂŒtzen, leisten einen unschĂ€tzbaren Dienst fĂŒr unsere Patientinnen und Patienten und damit auch fĂŒr die Gesellschaft.

FĂŒr alle, die Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement im Mainzer Hospiz haben, bieten wir qualifizierte Schulungen an. Unsere Kurse orientieren sich an den QualitĂ€tsstandards fĂŒr die Hospizhelfervorbereitung des Hospiz- und Palliativverbandes Rheinland-Pfalz.

 Ehrenamtliche Mitarbeit im Hospiz – wĂ€re das auch etwas fĂŒr mich?
  • Sie lernen gern Menschen kennen?
  • Sie möchten sich in einem Hospizkurs mit anderen auf einen intensiven Austausch ĂŒber Leben und Sterben einlassen?
  • Sie können gut zuhören?
  • Sie haben viele Interessen?
  • Sie sind in einer stabilen Lebenssituation?
  • Sie möchten Menschen in schwerer Zeit beistehen?
  • Sie haben tagsĂŒber Zeit, wenn die Kinder in der Schule sind?
  • Sie sind im Ruhestand und suchen ein neues TĂ€tigkeitsfeld?
  • Ihr Beruf erlaubt Ihnen flexible Zeiteinteilung?
  • Sie erwarten einen Gewinn fĂŒr Ihr eigenes Leben?

Dann haben Sie gute Voraussetzungen, um in der Hospizarbeit erfolgreich zu sein!

 FĂŒr alle Interessierten: der „Letzte Hilfe Kurs“

Sie sind noch nicht sicher, ob Sie ehrenamtlich mitarbeiten möchten oder können und wollen sich informieren? Dieser Kurs vermittelt Ihnen Basiswissen und einfache Handgriffe fĂŒr die Begleitung sterbender Menschen. Es geht um praktizierte Mitmenschlichkeit, die in Familie, Freundeskreis und Nachbarschaft fĂŒr jede und jeden möglich ist. Wir geben Grundwissen an die Hand und wollen ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Eingeladen sind alle Menschen, die sich ĂŒber die Themen Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren möchten.

Weitere Informationen, Anmeldung und Kosten
Flyer „Letzte Hilfe Kurs“ herunterladen
Kommende Termine ansehen

 Ehrenamt starten: der Kurs „EinfĂŒhrung ins Ehrenamt“

Sie möchten konkret ehrenamtlich mitarbeiten. Dieser Kurs ist Voraussetzung fĂŒr die ehrenamtliche Mitarbeit im Ambulanten Hospizdienst der Mainzer Hospizgesellschaft Christophorus e.V. oder im StationĂ€ren Christophorus-Hospiz Mainz.

Weitere Informationen, Anmeldung und Kosten
Kommende Termine ansehen

 Ehrenamtlich mitarbeiten: der „Qualifizierungskurs“

Der Qualifizierungskurs bereitet Sie als zukĂŒnftige ehrenamtlich Mitarbeitende vor. Sie werden damit in der unmittelbaren Patientenbegleitung im ambulanten Hospizdienst tĂ€tig.

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Teilnahme am Kurs „EinfĂŒhrung ins Ehrenamt“. Vor der Aufnahme in den Qualifizierungskurs findet ein GesprĂ€ch mit der Kursleitung und GeschĂ€ftsfĂŒhrung statt.

Ein Qualifizierungskurs fĂŒr Hospizbegleitende im ambulanten Hospizdienst wird einmal jĂ€hrlich angeboten.

Weitere Informationen, Anmeldung und Kosten
Kommende Termine ansehen

 Aufbaukurs StationĂ€res Christophorus-Hospiz

Nach einem VorstellungsgesprÀch, zwei Hospitationen und einem ReflexionsgesprÀch folgen eigene ehrenamtliche EinsÀtze im StationÀren Hospiz, zu denen begleitend ein Aufbaukurs (6 Abende und 2 Ganztagsseminare an Samstagen) stattfindet.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des Christophorus-Hospiz.

mehr zur ehrenamtlichen Mitarbeit

NĂ€chste „Letzte Hilfe”-Kurse
  • Letzte Hilfe Kurs – am Ende wissen, wie es geht. „Das kleine 1×1 der Sterbebegleitung“

    • 11. Mai 2024, 09:30–13:30
    • Mainzer Hospizgesellschaft, Seminarraum
    • Bis 8. Mai 2024 online anmelden!

„Letzte Hilfe Kurse“ ansehen

Aktuelle Neuigkeiten

NĂ€chste Termine
  • Qualifizierungskurs im ambulanten Hospizdienst

    • 28. Februar 2024–26. Juni 2024
    • Mainzer Hospizgesellschaft e.V.
  • „Endlich. Umgang mit Sterben, Tod und Trauer“

    • 15. MĂ€rz 2024, 09:00–16. MĂ€rz 2024, 17:00
    • Seminarraum der Mainzer Hospizgesellschaft Christophorus e.V.
  • GesprĂ€chskreis fĂŒr Trauernde

    • 5. April 2024, 15:30–17:00
    • Mainzer Hospizgesellschaft
    • Bis 2. April 2024 online anmelden!

alle Termine ansehen

Ihre Karriere beim Mainzer Hospiz
Bewerben Sie sich bei uns

Unser gemeinsames Ziel ist, Menschen, die an einer unheilbaren Krankheit mit begrenzter Lebenserwartung leiden, medizinisch und pflegerisch mit Kompetenz und Menschlichkeit zu betreuen. DafĂŒr steht unser Team ein. KollegialitĂ€t, Teamgeist und ein vertrauensvolles Miteinander sind uns wichtig, ebenso die Möglichkeit, an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten teilzunehmen.

aktuelle Stellenangebote ansehen

Spendenkonto

Volksbank Darmstadt Mainz eG
IBAN: DE80 5519 0000 0305 9740 16
BIC: MVBMDE55

Pax-Bank eG Mainz
IBAN: DE43 3706 0193 4006 7180 14
BIC: GENODED1PAX

Nach oben