Anfragen

Von der Anfrage bis zur Antragsstellung

Der Wunsch der Eltern und die medizinische Notwendigkeit aus Sicht des Kinderarztes sind Grundvoraussetzungen f√ľr eine SAPV-Versorgung bei Kindern und Jugendlichen.

Die Beantragung der Leistungen f√ľr eine SAPV bei den Krankenkassen erfolgt √ľber das Formblatt 63 entsprechend den folgenden Punkten.

01 ‚Äď Palliative Erkrankung

  • lebensbedrohlich
  • fortschreitend
  • weit fortgeschritten

02 ‚Äď Voraussetzung f√ľr SAPPV

  • Erkrankung mit Versorgungsanspruch ist gegeben (siehe ACT-Gruppen)
  • aus Sicht des Kinderarztes/der Kinder√§rztin besteht die Notwendigkeit
  • Wunsch der Eltern nach einer palliativen Versorgung besteht

03 ‚ÄĒ Antragsstellung

  • kann nur durch den betreuenden Kinderarzt/die betreuende Kinder√§rztin erfolgen
  • die Klinik kann nur Antr√§ge mit kurzfristiger G√ľltigkeit (7 Tage) ausstellen
  • erfolgt √ľber das Formblatt 63

04 ‚ÄĒ Formblatt 63

  • Unterst√ľtzung in der Antragstellung durch das p√§diatrische SAPPV-Team
  • Antrag wird nach dem First Assessment durch das p√§diatrische SAPPV-Team an die Krankenkasse verschickt

Wir sind f√ľr Sie da

F√ľr Ihre Anliegen, Anfragen und Informationen erreichen Sie unser B√ľro t√§glich von 08:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

Spendenkonto

Mainzer Volksbank
IBAN: DE67 5519 0000 0120 1200 19
BIC: MVBMDE55

Nach oben
Bild von

Schließen