Hospizbegleitung heißt das Leben schätzen

Irmtraud Seltmann,
Palliativpflegefachkraft

√Ąrzte (m/w/d) f√ľr das P√§diatrische SAPV Team in Voll- oder Teilzeit

Das Mainzer Hospiz begleitet bereits seit 30 Jahren schwerstkranke und sterbende Menschen in deren Zuhause. Zu unseren Angeboten geh√∂ren ein ambulanter Hospizdienst, die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) und seit 2016 begleiten wir im Gebiet Mainz, Rheinhessen und VorderhunsruŐąck mit unserem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkuŐąrzenden Erkrankung wie auch deren Geschwister und Eltern. Bisher gibt es fuŐąr die besonderen Belange der Kinder und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz kein Team, das eine p√§diatrische SAPV (SAPPV) anbietet. Wir m√∂chten daher in Kooperation mit der Universit√§tsmedizin Mainz im Gebiet Mainz, Rheinhessen und VorderhunsruŐąck ein erstes SAPPV-Team in Rheinland-Pfalz aufbauen und suchen zum 01.01.2021 oder nach Vereinbarung:

√Ąrzte (m/w/d) fuŐąr das P√§diatrische SAPV Team in Voll- oder Teilzeit.

Was wir Ihnen bieten

  • Die M√∂glichkeit, beim Aufbau einer SAPPV mitzuwirken

  • Selbstst√§ndiges, eigenverantwortliches Arbeiten in einem hochqualifizierten, multiprofessionellen Team

  • ein vielseitiges, interessantes Arbeitsfeld im engen Dialog mit kooperierenden Versorgungspartnern

  • Eine leistungsgerechte Verg√ľtung (in Anlehnung an √Ąrztetarif VKA Entgeltgruppe II zzgl. einer Palliativzulage) mit den √ľblichen Sozialleistungen sowie einer zus√§tzlichen Altersvorsorge

  • regelm√§√üige Supervision und Fort- und Weiterbildungsm√∂glichkeiten

Wir erwarten von Ihnen

  • Facharzt/-√§rztin f√ľr Kinder- und Jugendmedizin und anerkannter Zusatzweiterbildung Palliativmedizin

  • Erfahrung mit der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit komplexen chronischen Erkrankungen

  • Motivation und Engagement, in einem multiprofessionellen Team mitzuarbeiten

  • Kommunikations- und Teamf√§higkeit sowie Flexibilit√§t

  • Bereitschaft zum vernetzten Arbeiten mit anderen Versorgungspartnern

  • Teilnahme an einer 24-Stunden-Rufbereitschaft im Rahmen der SAPPV (Dienstauto wird zur Verf√ľgung gestellt)

  • F√ľhrerschein Klasse B (alt: 3)

  • Vorlage eines erweiterten polizeilichen F√ľhrungszeugnisses vor Einstellung

Weitere Informationen

F√ľr weitere Informationen stehen Ihnen der Gesch√§ftsf√ľhrer des Mainzer Hospizes, Herr Uwe Vilz, unter Tel.: +49 (0) 6131 235 531 gerne zur VerfuŐągung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Zentrum f√ľr ambulante Hospiz- und Palliativversorgung Mainz/Rheinhessen gGmbH
z. Hd. Herrn Uwe Vilz
Weißliliengasse 10
55116 Mainz

gerne auch per Mail an: vilz@mainzer-hospiz.de

Spendenkonto

Mainzer Volksbank
IBAN: DE80 5519 0000 0305 9740 16
BIC: MVBMDE55

Pax-Bank eG Mainz
IBAN: DE43 3706 0193 4006 7180 14
BIC: GENODED1PAX

Nach oben
Bild von

Schließen